Regelbarer Ortsnetztransformator

Dezember 2014

Die wirtschaftliche Alternative zum Netzausbau - Netzkapazität optimal nutzen: Die Integration der zunehmend dezentral ins Niederspannungsnetz einspeisenden Energiequellen aus regenerativen Energien stellt die Energieversorger vor immer größere Herausforderungen.

Beim Kernproblem - der Einhaltung des Spannungsbandes - setzt ein regelbarer Ortsnetztransformator an, in dem er die Spannung dynamisch anpasst. Durch die Entkoppelung der Spannungen im Mittelspannungs- und Niederspannungsnetz stehen nun 11 statt der 3 Prozent Spannungshub für die Einspeisung im Niederspannungsnetz zur Verfügung. In vielen Fällen kann durch den Einsatz eines solchen regelbaren Ortsnetztransformators der Netzausbau komplett entfallen oder kann in den wenigen restlichen Fällen zumindest deutlich zurückgestellt werden.
Weitere Informationen finden Sie hier.